Verein "Friends of Kisimiri"

Der Verein "Friends of Kisimiri, KME Switzerland" wurde anfangs 1996 von Emil Karafiat an der Kantonalen Maturitätsschule für Erwachsene KME, Zürich gegründet und zählt heute über 250 Mitglieder aus unterschiedlichsten Bevölkerungskreisen. Damit die dringenden Aufgaben auch längerfristig sichergestellt werden können, wird eine möglichst breite Mitgliederbasis angestrebt. Der Verein ist konfessionell und politisch neutral.

Der Vorstand setzt sich zusammen aus Emil Karafiat (Präsident), Englischlehrer an der KME, Adrian Schläpfer (Vizepräsident), Geschichtslehrer an der KME, Helen Nüssli, (Kassierin), Nik Hartmann ((Public Relations/Fundraising/Controlling)), Urs Stähli (Aktuar), Englischlehrer an der KME.

Projektorganisation und -abwicklung in Tansania

Um einen zweckgebundenen Einsatz und eine sachgemässe Verwendung der Mittel sicherzustellen, werden sämtliche Projekte durch Gewährsleute vor Ort koordiniert und überwacht. Diese rapportieren regelmässig über das Vorankommen der Arbeiten und führen über alle Geldtransaktionen und Materiallieferungen Buch. Die Hilfsprojekte entstehen ausschliesslich in Zusammenarbeit mit den jeweils zuständigen Schulbehörden und werden von diesen vollumfänglich mitgetragen.

Friends of Kisimiri als NGO in Tansania

Im September 2004 ist unter dem Namen EducAid Company LTD unsere NGO in Tansania registriert worden. Der Vorsitz setzt sich zusammen aus Ingenieur Mohamed B. Loiseng'er (Präsident), Emil Karafiat, Abnery Mrema sowie Barbara Schachenmann-Suter. Das vorrangige Ziel der EducAid besteht in der nachhaltigen Förderung des ostafrikanischen Schulsystems.

arrow Aktuell

arrow Leitsätze

arrow Spenden und Legate

© Friends of Kisimiri, KME Switzerland, Webdesign