Förderung der Schulbildung als fundamentalste Form der Entwicklungszusammenarbeit

Der Verein "Friends of Kisimiri" sieht in einer Förderung der Schulbildung die vielleicht elementarste und nachhaltigste Form der Entwicklungszusammenarbeit. Auf kaum eine andere Weise kann derart grundlegend Hilfe zur Selbsthilfe geleistet werden. Dies nicht als Gegenentwurf, sondern als Ergänzung zu anderen Formen der Entwicklungs- und Nothilfe.

Hilfe zur Selbsthilfe

Der Verein "Friends of Kisimiri" unterstützt und realisiert öffentliche Schulprojekte in Tansania, vorerst hauptsächlich in der Region Kisimiri. Die unterstützten Projekte basieren alle auf einer bestmöglichen aktiven Mithilfe und Integration der lokalen Bevölkerung. Auf diese Weise lassen sich einerseits die zur Verfügung stehenden Geldmittel am effizientesten einsetzen. Andererseits wird durch das gemeinsame Engagement die Motivation der Einwohner für die Schulbildung ganz generell gefördert. Durch die ausschliesslich ehrenamtliche Tätigkeit aller Helfer und Vereinsmitglieder wird der administrative Aufwand auf ein absolutes Minimum beschränkt. Dadurch können die gespendeten Gelder zu praktisch 100% für die Realisation der Projekte vor Ort eingesetzt werden.

© Friends of Kisimiri, KME Switzerland, Webdesign